Logo VHS Wehr

Wichtige Infos:

Kontakt
Hauptstraße 14, 79664 Wehr
Telefon: +49 7762 808 603
eMail: kulturamt-vhs@wehr.de

Öffnungszeiten
Montag - Freitag: 08:00 – 12:00 Uhr
Dienstag: 14:00 – 16:00 Uhr
Donnerstag: 15:00 – 18:30 Uhr

 

Außerhalb der Geschäftszeiten können Sie uns natürlich per eMail, Telefon oder über unser Kontaktformular erreichen.

 

Alternativ können Sie auch das Rückruf-Formular ausfüllen, wir melden uns dann so bald wie möglich bei Ihnen.


Informationspflicht

Informationspflicht im Zusammenhang mit der Anmeldung zu einer Veranstaltung der VHS gem. Art. 13 DSGVO

 

Die Stadt Wehr nimmt den Schutz der Privatsphäre bei der Verarbeitung persönlicher Daten sehr ernst. Daher berücksichtigen wir die datenschutzrechtlichen Anforderungen der neuen Europäischen Datenschutzgrundverordnung in unseren Geschäfts- und Verwaltungsprozessen.

 

Wir erheben und verarbeiten die persönlichen Daten gemäß den europäischen und deutschen gesetzgeberischen Bestimmungen. Daher informieren wir als verantwortliche Stelle nachfolgend darüber wie, zu welchem Zweck und auf Grund welcher Rechtsgrundlage wir personenbezogene Daten verarbeiten, die wir ihm Rahmen von Anmeldungen zu VHS-Kursen erheben.

 

1.    Name und Kontaktdaten der verantwortlichen Stelle

Stadt Wehr                                  Tel: 07762/808-0
Hauptstr. 16                                E-Mail: stadt@wehr.de
79664 Wehr                                www. wehr.de

Ihr Vertrauen ist uns wichtig und für eine partnerschaftliche Zusammenarbeit unersetzlich. Daher können Sie sich bei Fragen betreffend den Datenschutz an unsere Datenschutzverantwortliche Nicole Herfert wenden. Gerne können Sie uns per E-Mail über die Adresse nicole.herfert@wehr.de kontaktieren.

2.    Name und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Frau Franziska Malik
E-Mail: datenschutz@wehr.de
Unsere externe Datenschutzbeauftragte Franziska Malik ist über die angegebene E-Mail-Adresse direkt erreichbar.

3.    Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung der personenbezogenen Daten

Durchführung von vorvertraglichen Informationen und zum Zwecke der Vertragserfüllung bei Anmeldungen zu VHS-Kursen.

Rechtsgrundlage sind Artikel 6 Abs. 1 b der DSGVO sowie die allgemeinen Geschäftsbedingungen der VHS.

4.    Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen personenbezogene Daten (noch) offengelegt werden

- Fachabteilung (Kulturamt)
- Finanzabteilung zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs
- Dozenten/Dozentinnen

5.    Übermittlung von personenbezogenen Daten an ein Drittland

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an ein Drittland erfolgt nicht.

6.    Dauer der Datenspeicherung

Nach Vertragsabwicklung werden Ihre Daten gelöscht, es sei denn, es bestehen gesetzliche Aufbewahrungsfristen. In diesem Fall werden diese Daten bis zu 10 Jahre aufbewahrt.

Sollten sie uns für weitere Kontaktaufnahmen wie z. B. für Werbezwecke ausdrücklich schriftlich ermächtigt haben, so erfolgt eine Speicherung Ihrer Daten bis zu Ihrem Widerruf.

7.    Ihre Rechte (Betroffenenrechte)

Werde Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).

 Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).

 Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung (Art. 17 DSGVO) oder Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO) einlegen oder bei automatisierter Verarbeitung Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) einfordern.

8.    Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße oder wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unzulässig ist, steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.
Diesbezüglich können Sie sich in datenschutzrechtlichen Fragen an den Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit in Baden –Württemberg wenden.
https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de

9.    Pflicht zur Bereitstellung der Daten

Ohne die Bereitstellung Ihrer Daten kann kein Vertragsabschluss erfolgen. Eine Teilnahme an einem VHS-Kurs ist damit nicht möglich.