Wir feiern unseren 50. Geburtstag am 18.09.2021


Update 17.09.2021, 12:51 Uhr: Es wird morgen die 3-G-Regelung gelten. Wir stellen kostenlose Selbsttests unter Aufsicht zur Verfügung.

 

Neben der Kursübersicht im Programmheft und zur corona-konformen Feier des 50. Jubiläums bieten wir am

Samstag, den18. September von 11-18 Uhr einen Markt des VHS-Erlebnisses,

einen Markt zum Kennenlernen und Ausprobieren an. Im Rathauspark werden vereinzelte Angebote vorgestellt und präsentiert. Auch eine Beratung und sofortige Kursanmeldungen sind vor Ort beim VHS-Stand möglich.

Beispielsweise dürfen Kinder von 11-13 Uhr das Kindertöpfern ausprobieren, Elena Romanzin bietet von 14-17 Uhr eine Kinder-Malaktion an, beim Stand des Wehrer Familienzentrums dürfen Kinder Apfelringe herstellen und die Kinder-Schminkerin Tatjana Hofschröer rundet das Kinderprogramm so bunt ab – wie die bunten VHS-Luftballons, die den Park schmücken werden. Die Eltern dürfen zwischen 15 und 16:30 Uhr eine Spanisch-Schnupperstunde mit Clara Garabato-Hilpert belegen. Von 11-15 Uhr wird der Nähmaschinenführerschein und Beispiele des „Kreativen Nähens“ mit Michaela Messerschmidt vorgestellt, gleichzeitig wird auf der anderen Seite des Parks Bernhardt Keller seine Schwarzwald-Didgeridoo´s ausstellen und erklären, was diese mit dem Schnarchen zu tun haben. Bashira Maai bietet kleine Leckerbissen aus der Arabisch-Syrischen Küche und Petra Burczyk bewirbt ihren Kurs „Kretische Küche“ und bringt sogar ihr leckeres Olivenöl und Thymianhonig mit. Inge Hemberger gibt um 14 Uhr eine spannende Kurz-Führung rund ums Alte Schloss und Reinhard Valenta gibt allen Interessierten Hilfestellung bei der Familienforschung. Auch der „Orientalische Tanz“ wird präsentiert und um 15 Uhr wird es dann so richtig sportlich und gleichermaßen spaßig, neben der Stadthalle gibt Anne Matt eine ''Sneak Peak'' Session PAMF- Power Aerobic Meets Functional!

Neben den VHS-Angeboten sind auch die VHS-Partner mit von der Partie. Die Buchhandlung Volk wird das neu erschienene Buch „Virulente Geschichten“ (2. Auflage) verkaufen – da sich der Stand direkt neben dem des Schwarzwaldvereins befinden wird, werden auch Karten und Bücher rund ums Wandern angeboten. Der Schwarzwaldverein Wehr bewirbt seinen Jubiläumsweg, welcher am 3. Oktober feierlich eröffnet wird und die Firma WECK bringt direkt ihre Kreativwerkstatt mit – denn an deren Stand dürfen kostenlos WECK-Gläser mit Stoffen, Bändern und Knöpfen dekoriert werden. Das Busunternehmen Heizmann stellt die neue Spätlesesaison vor und die Caritaswerkstätten Hochrhein wird die gemeinsamen Inklusionsangebote ausstellen. Auch der Verein „Musik für Kinder“ ist vertreten und zeigt von 11.30-12.30 Uhr im VHS-Gymnastikraum sein Programm.

Derzeit befindet sich die VHS im Rezertifizierungsprozess und das neue Projekt befasst sich mit der Erstellung eines Leitbilds. Einen Entwurf gibt es schon – diesen dürfen nun die Teilnehmenden anhand eines Fragebogens bewerten. Als Anreiz bietet die VHS ein Gewinnspiel ein. Das Vorbeischauen lohnt sich also: Als 1. Preis gibt es einen Segelrundflug zu gewinnen – nebenbei bemerkt ist die Segelfluggruppe Wehr auch mit einem Segelflieger und einem Stand vertreten. Wer sich also schon immer für´s Fliegen interessiert, hat hier die Möglichkeit sich zu informieren.

Auf der Bühne wird gleich schon morgens richtig was geboten…

Zum Jubiläum gönnt sich die VHS Wehr einen eigenen Imagefilm, der auch die junge Generation ansprechen soll und der an diesem Tag zum ersten Mal präsentiert wird. Im Anschluss zeigt uns Nadine Kiefer „Fernweh-Impressionen für 5 Reiseerlebnisse“. Unser langjähriger Gitarrenspezialist Gerhard Urich zeigt mit seiner Gruppe besondere Gitarrenkünste und dann folgen im 10-Minuten-Takt Kurzgeschichten, die persönlich von den talentierten Schriftstellerinnen der Online-VHS-Schreibwerkstatt vorgelesen werden (Renate Griesser, Kerstin Ott, Barbara Kammerer, Nina Karle, Elena Schellhorn, Katja Hagemann, Kerstin Ott, Katharina Koch, Fatima Zobeidi-Weber, Anna-Lena Weber). Auch die bekannte Autorin Petra Gabriel wird anwesend sein, unter deren Leitung der Kurs stattgefunden hat und mit deren Hilfe die Texte zustande kamen. Die Kurzgeschichten sind nicht nur lesenswert, sondern in diesem Fall auch hörenswert und erinnern an die ganz persönliche Corona-Zeit. Zwischendurch werden Reinhard Valenta und Günter Kramer eine Live-Lesung zum Wäärerdütsch präsentieren, die uns sicher das ein oder andere Lachen bescheren. Danach wird es wieder musikalisch, denn der begnadete Gitarrist Gaetano Siino wird beweisen, wie verschiedenste Instrumente und Musiker in kürzester Zeit zusammen im Orchester harmonieren können.

Zum Abschluss des Tages wird das spannende VHS-Geheimnis gelüftet, was sich hinter der Malaktion „Teile-N“ verbirgt. Denn wir werden gemeinsam das Kunstwerk der Malaktion „Teile-N“ enthüllen, an dem 96 Menschen der VHS mitgemalt haben. Keiner weiß bisher, woran er mitgewirkt hat und daher freuen wir uns umso mehr auf dieses Ereignis.

Unser Bühnenprogramm detailliert:

11:00 Uhr: Eröffnung

11:15 Uhr: Premiere VHS-Film

11:45 Uhr: „Fernweh-Impressionen“ mit Nadine Kiefer

12:15 Uhr: Gitarrengruppe Herr Urich

12:45 Uhr: Lesung „Virulente Geschichten“

14:30 Uhr: Live-Lesung des "Wäärerdütschs"

15:15 Uhr: Auftritt Gaetano Siino & Band

15:45 Uhr: Lesung „Virulente Geschichten“

17:45 Uhr: Enthüllung Malaktion „Teile-N"

Die Verpflegung kommt währenddessen nicht zu kurz – diese übernimmt die Schlossgeisterzunft Wehr. Es wird außerdem einen Popcorn-Verkauf durch die VHS-Theatergruppe geben.

Im Anschluss an das Fest findet um 19:45 Uhr im Hof der Stadthalle ein Konzert mit Mike Low & Band statt. Karten sind noch erhältlich! Hier wird der Tag stimmungsvoll zu Ende gehen.

Folgen Sie uns unbedingt auf unseren Facebook- und Instagram-Seiten um über die aktuellen Corona- und Wetterlagen informiert zu werden.

Der Markt wird unter den geltenden Corona-Maßnahmen stattfinden. Zur Datenerfassung werden am Eingang vor Stadthalle und vor dem Rathaus die Kontaktdaten zur Nachverfolgung erfasst. Sobald dies erledigt ist, erhalten die Besucher ihr eigenes VHS-Festivalbändchen.


Zurück