/ Kursdetails

120-106504 Inklusionskurs - Selbstverteidigung In Kooperation mit den Caritaswerkstätten Hochrhein gemeinnützige GmbH

Beginn Sa., 06.06.2020, 10:00 - 17:00 Uhr
Kursgebühr 27,00 €
Dauer 1 x samstags
Kursleitung D. Löschmann
Bemerkungen Turnschuhe, keine besondere Kleidung nötig - trainiert wird in Alltagskleidung.

Das Projekt "Selbstverteidigung" ist eine Kooperation zwischen den Caritaswerkstätten Hochrhein gemeinnützige GmbH und der Volks-Hoch-Schule in Wehr.

Ziel des Kurses ist es, Menschen mit und ohne Behinderung in Gemeinschaft Grundkenntnisse der Selbstverteidigung beizubringen, um sich sicherer und selbstbewusster im Alltag bewegen zu können.
Der Raum ist für Rollstuhlfahrer zugänglich.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.frauen-sv-loeschmann.de!

Portrait der Dozenten:
Sifu Dieter trainiert seit 40 Jahren Kampfkunst. Er hat den 1. Dan im Shorinjiryu Karate /Koshiki Jutsu, den 1. Doan Bachi Ki Do und hat 13 Jahre Wing Tsun trainiert. Er war 13 Jahre in einem Wachbattalion der U.S Army Berlin Brigade. Seit 1993 ist er im Personen-, Veranstaltungs- und Objektschutz tätig.

Sihing Diana begann mit 45 Jahren mit Bachi Ki Do und hat darin den 1. Kep. Sie ist seit neun Jahren im Sicherheitsdienst tätig und trainiert seitdem Selbstverteidigung, Festnahmetechniken, Messer- und Stockkampf.




Kursort

Bewegungsraum, Familienzentrum

Georg-Kerner-Straße 12
79664 Wehr

Termine

Datum
06.06.2020
Uhrzeit
10:00 - 17:00 Uhr
Ort
Georg-Kerner-Straße 12, Bewegungsraum, Familienzentrum