Der Klimawandel ist im Weltgeschehen ebenso wie in Deutschland deutlich zu spüren. Hat unsere Welt vor diesem Hintergrund noch eine Zukunft?

Was man als einzelne Person oder als Gemeinde gegen diese Entwicklung tun kann, erfährst du bei uns.


221-110521 Streifzüge durch das alte Öflingen

Beginn Mo., 11.10.2021, 15:00 - 16:30 Uhr
Kursgebühr 6,00 €
Dauer 1 x montags
Kursleitung Reinhard Valenta

Es waren vor allem zwei Amateurfotografen, die in beeindruckender Manier das alte Öflingen mit seinen Häusern, Straßen und Menschen festgehalten haben: Alfons Keser und Albert Hildenbrand. Während Kesers Schwerpunkt in der Zeit vor dem 2. Weltkrieg liegt, fotografierte Hildenbrand, der nach dem Krieg eine Malzacher-Tochter heiratete, vorwiegend in den 1950er Jahren. Zur Abrundung des Vortrages werden auch noch Fotografien aus anderen Beständen herangezogen. So wird Öflingen im Spannungsfeld zwischen der längst untergegangenen bäuerlichen Lebensweise und der Arbeit in der Industrie den Besuchern des Vortrages vor Augen geführt.

Alle Angaben sind ohne Gewähr! Wir behalten uns das Recht vor Änderung vorzunehmen, die vor allem der Sicherheit unserer Mitarbeitenden, Kursleitenden und Kursteilnehmenden gelten.




Kursort

Versammlungsraum Öflingen - Spritzehüsli

Wehratalstraße 56
79664 Wehr

Termine

Datum
11.10.2021
Uhrzeit
15:00 - 16:30 Uhr
Ort
Wehratalstraße 56, Versammlungsraum Öflingen - Spritzehüsli