Wir verstehen uns als Ort des sozialen und politischen Lernens. Bei unseren Angeboten können Urteilsfähigkeit und Handlungskompetenz erfahren und entwickelt werden - informieren, diskutieren, aktiv handeln.


221-110503 BILDERVORTRAG: MIT DEM WOHNMOBIL AUF DER SEIDENSTRASSE, TEIL 1

Beginn Mi., 20.10.2021, 19:00 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 6,00 €
Dauer 1 x mittwochs
Kursleitung Tomas Ecker

Über Moskau und Suzdal am goldenen Ring, durch die unendlichen Weiten Sibiriens geht es 8000 Km gen Osten zum Baikal-See. Endlose Steppen, Nomaden, das Naadam Fest in Ulaanbaatar und die „grüne“ Gobi-Wüste sind einige der Highlights in der Mongolei bevor es in ein weiteres „Riesen-Reich“, China, geht. Am Gelben Meer stoßen wir ans Ende der monumentalen Chinesischen Mauer. Hier beginnt unser langer Weg nach Westen, immer wieder stoßen wir auf tausenden von Kilometern auf den antiken Schutzwall; Peking und Xian mit ihrer Terracotta Armee sind auf unserem Weg. In Chang’an, dem heutigen Xian, beginnt (oder endet) die legendäre Seidenstraße. Über Dunhuang, Turpan, die Taklamakan- Wüste, Samarkand, Buchara, Isfahan durften wir die alten Karawanenrouten bereisen. Beeindruckende Kunst und Kultur, fantastische Natur und tolle menschliche Begegnungen waren unsere steten Begleiter auf diesem Abschnitt der Reise durch China, Kyrgistan, Uzbekistan, Turkmenistan und Iran. Über Armenien mit ihren Klöstern und Georgien am Schwarzen Meer ging es zurück nach Europa. Viele Vorurteile konnten wir bei unserer 38‘ 000 Km langen Reise abbauen und die unendliche Gastfreundschaft vieler Völker genießen. Bleibende Eindrücke für den Rest des Lebens.
Wir laden Sie ein uns auf dieser Traumreise zu begleiten. Der Spendenerlös, einschließlich der Referentengage, geht zu Gunsten des Behindertenheims Granja El Ceibo in Argentinien.
Teil 1: Russland, Mongolei, China, Kyrgistan

Über uns:
Tomas (1951), Sohn von Slowenen und Maja (1958), Tochter deutscher Eltern, sind beide in Argentinien geboren und aufgewachsen. Studium, Arbeit und Familiengründung folgten.1988 wurde Tomas von der ehemaligen Ciba Geigy nach Deutschland versetzt. So kam die Familie nach Wehr/ Baden.
Von Beginn an engagieren sich Maja (besonders) und Tomas in wohltätigen und gemeinnützigen Aktivitäten.
Die Campingbegeisterte Familie hat über die Jahre fast ganz Europa bereist. Tomas war beruflich sehr viel in der Welt unterwegs, aber meistens Flughafen, Hotel, Firma und zurück.
Nach Eintritt in den Ruhestand (….eher Unruhestand…) sollte es nun mit mehr Zeit in die weite Welt gehen unter dem Motto
„Die Welt ist wie ein Buch, wer nicht reist liest nur eine Seite“
(Spruch aufgegriffen in einer Fußgängerunterführung in Hong Kong)

Alle Angaben sind ohne Gewähr! Wir behalten uns das Recht vor Änderung vorzunehmen, die vor allem der Sicherheit unserer Mitarbeitenden, Kursleitenden und Kursteilnehmenden gelten.




Kursort

Großer Saal, Stadthalle

Hauptstraße 14
79664 Wehr

Termine

Datum
20.10.2021
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Hauptstraße 14, Großer Saal, Stadthalle